Andere Inseln


Antiparos:

Antiparos ist quasi die kleine Schwester von Paros, südwestlich von Paros gelegen. Die Insel ist Paros ähnlich aber sehr viel kleiner und ruhiger. Falls Sie z.B. einen Urlaub mit kleinen Kindern vorhaben, ist Antiparos sicher geeignet, und es sind dort ebenso wie auf Paros schöne Strände zu finden.

In der Nähe der Strände kann man Ferienwohnungen mieten, die sich für große Familien eignen, aber auch für den Urlaub mit Freunden. Eine einfache und zweckmäßige Ausstattung der Unterkünfte lässt sich ebenso finden wie komfortable bis exklusive Urlaubsdomizile. Im Gegensatz zu den meisten Hotels kann man sich dort in der Regel selbst versorgen und ist dabei nicht an vorgegebene Zeiten gebunden.

Man kann Antiparos auch gut und schnell auf einem Tagesausflug erreichen. Vom Hafen Parikias aus fahren den ganzen Tag über kleine Boote, die ca. 25 Minuten bis Antiparos brauchen; eine Fahrkarte kostet nur ein paar hundert Drachmen. Außerdem kann man auch von Pounda aus nach Antiparos kommen, welches ca. 8 km südlich von Parikia liegt. Sie werden von Pounda aus mit kleinen Autofähren innerhalb von wenigen Minuten auch mitsamt Ihrem (gemieteten?) Auto oder Motorrad hinüber gebracht.

Die Tropfsteinhöhlen auf Antiparos sind einen Besuch wert (siehe auch unter Sehenswürdigkeiten), achten Sie allerdings auf Öffnungszeiten bis ca. 16.00 h.

Mykonos:

Man liebt es oder man hasst es, es scheint nichts dazwischen zu geben! Die Hauptstadt "Mykonos-Stadt" ist fast unvergleichlich schön und die Insel voller wunderschöner Strände.

Bekannt als Treffpunkt für Homosexuelle hat Mykonos eine vibrierende, exklusive Atmosphäre, und das Leben tobt dort Tag und Nacht.

Leider sind die Preise recht hoch und während der Hochsaison nahezu unverschämt! Wenn Sie Mykonos nicht verpassen und dennoch verhältnismäßig preiswert unterkommen möchten, versuchen Sie eine Unterkunft etwas außerhalb zu finden und die Stadt Mykonos von dort aus zu besuchen, oder aber die Hauptsaison zu meiden.

Die Insel selbst ist recht karg und felsig, hat als Landschaft nicht allzu viel zu bieten, und die Straßen sind ziemlich schlecht, also Vorsicht auf Motorrädern!

Naxos:

Naxos ist größer und ein bisschen grüner als Paros, zumindest in höheren Lagen, aber ansonsten vom Stil her recht ähnlich. Es hat lange weite Strände, wunderschöne Landschaft und sehr gute Routen für Trekking und Wandern.

Naxos ist auch für einen ruhigen Familienurlaub ideal. Die Insel ist leicht von Paros aus zu erreichen, die Fahrt dauert mit einer der täglich zahlreich verkehrenden Fähren knapp eine Stunde.

Santorini:

Wenn Sie die Kykladen besuchen, sollten Sie Santorini eigentlich nicht auslassen. Von der sehr hochgelegenen Hauptstadt Fira und der urigen Stadt Oia (gesprochen "I-a") aus haben Sie einen einzigartigen, atemberaubenden Ausblick. Für Sightseeing und Felswanderungen sehr geeignet, allerdings sind die Strände "schwarz", weil es eine Vulkaninsel ist, also nicht unbedingt ideal zum Baden.

Ios:

Hier glaubt man, das Hauptziel der hauptsächlich jüngeren Reisenden sei "Feiern". Das Leben tobt hier Tag und Nacht. Allerdings ist ein Besuch auch ohne "Party" lohnenswert, da es eine hübsche kleine Insel ist mit einem ansprechenden Hauptort. Wenn Sie die feiernden Massen meiden wollen, Ios aber schon sehen möchten, fahren Sie außerhalb der Schul- und Semesterferien hin.

Amorgos:

Verglichen mit den anderen Inseln wird diese kleine Insel nicht so häufig besucht. Es ist eine recht karge, felsige Insel mit guten Wanderwegen und hübschen Badebuchten. (Die Badebuchten sind sehr abgelegen.) Wenn Sie etwas "Anderes" sehen möchten sehr empfehlenswert.

Beachten Sie, dass die Insel nicht jeden Tag von allen Fähren angefahren wird.

Delos:

Diese kleine Insel ist praktisch eine einzige große archäologische Ausgrabungsstätte, mit Museum, und war einstmals das spirituelle Zentrum Griechenlands. Heute ist es eins der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands.

Man kann diese Insel nur besuchen, um sie zu besichtigen, da es kein Ort ist, an dem "übernachtet" wird. Man kann über ein Reisebüro von den meisten Inseln aus einen Tagesausflug dorthin buchen, was meistens auch einen Besuch auf Mykonos mit einschließt.

Die meisten Urlauber suchen sich eine der Inseln als Urlaubsziel aus. Durch die guten Fährverbindungen kann man Ausflüge machen, um mehrere Kykladeninseln während eines Urlaubs zu besuchen. Auch das sogenannte "Inselhopping" ist möglich, bei dem jeweils einige Tage auf einer Insel verbracht werden.

 

Kontakt

Paros-Online.de
Margret & Nikos Alifieri


email:
home@paros-online.com

© Paros-Online.de
1999-2016

Diese Hotels und Pensionen, Studios, Appartements und mehr können Sie hier sehen...

  • Studios und Appartements mit Meerblick in Paros-Bucht



    Read More
  • Studios mit Meerblick in Paros-Bucht



    Read More
  • Hotel
    im Herzen Parikias



    Read More
  • Studios und Appartements mit Meerblick in Parikia



    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Wetter in Paros

14°
°F°C
Paros, Greece
Mostly Cloudy
Humidity: 62%
14 mph
Tue
Partly Cloudy
13 | 18
Wed
Sunny
12 | 19

Neuigkeiten

Tipps für die Sommersaison 2017

Paros hat seinen Besuchern viel zu bieten. Ob Sie nun einen friedlichen Urlaub mit Ihren Liebsten erleben möchten, indem Sie die schöne Natur, die vielen Strände sowie die traditionelle griechische Atmosphäre und Gastfreundschaft kennen lernen oder ob Sie das Nachtleben und die Strandpartys erleben wollen, hier finden Sie auf alle Fälle das, wonach Sie gesucht haben - und Vieles mehr...

Lesen Sie hier...